General

Medizin im Wandel der Zeit

June 25

Medizin ist das Wirkungsgebiet von Gesundheit und Heilung. Beschäftigungsbereiche sind Forschung, Diagnose und Heilung von Krankheiten einzelner Menschen und ganzer Bevölkerungsgruppen.

 

Ein Schwerpunkt der moderne Medizin besteht im Einsatz von chemischen Verbindungen als Arzneimittel zur Heilung von Krankheiten oder Linderung von Symptomen. Antibiotika, Impfstoffe und die Entwicklung chirurgischer Methoden haben signifikante Verbesserungen unserer Lebensqualität und -dauer bewirkt. 

 

Der Trend zu neuen Technologien wird nicht aufhören. Nach Angaben der Weltbank beträgt das Budget zur Gesundheitsfürsorge in europäischen Ländern einschließlich der Schweiz rund 12% des BNP, in den USA sogar über 15%. Entwicklungsländer liegen oft weit darunter und sind mit ganz anderen Krankheiten konfrontiert.

 

Ein zunehmender Anteil der Gesundheitsressourcen wird zur Bekämpfung nichtinfektiöser Krankheiten, kurz: NCD (aus dem Englischen: non-communicable diseases), verwendet - nämlich Diabetes, Herz- und Gefäßkrankheiten, Schlaganfälle und die meisten Krebsarten. Diese existierten vor 200 Jahren kaum. Heutzutage sind dies allerdings die häufigsten Krankheitsbilder und damit verbundene Todesursache.

 

Die Medizin zielt darauf ab, Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern und zu erhalten. In der modernen Medizin gewinnt Prävention wieder mehr an Bedeutung. Durch Vorbeugen kann sowohl an Diagnostikverfahren als auch Behandlungsmaßnahmen massiv eingespart werden.

 

Rückblickend sehen wir am Beispiel von Zigarettenrauchen, dass trotz Vorlage eindeutiger  Forschungsergebnisse zu dessen gesundheitsschädigender Wirkung noch viele Jahre vergingen, bis sich die öffentliche Meinung und schließlich auch die Gesetzgebung änderten.

 

Ebenso stehen uns jetzt solide Forschungsdaten zum Einfluss von Ernährung und Bewegung auf das Entstehen moderner Krankheiten zur Verfügung. Die Empfehlungen zu einem gesünderen Lebensstil beginnen sich langsam zu ändern und zu verbreiten. Die Entflechtung des Knäuels von Gesundheit, Geld, Wissen und Politik braucht allerdings Zeit - für Wissende ist es aber nie zu früh, sich entsprechend anzupassen.